Naturheilverfahren

Der Mensch ist in zunehmendem Maße belastenden Faktoren ausgesetzt

Viren, Bakterien,  Pilze, Gifte in der Nahrung, dem Wasser oder der Luft, Elektrosmog, Fehlernährung, Bewegungsmangel, Stress u. a. stellen eine große Herausforderung an unsere gesamte Gesundheit dar.

Die naturheilkundliche Behandlung des gesamten Organismus steht vor der Behandlung einzelner gestörter Organfunktionen oder Symptome. Der Mensch wird in seiner Ganzheit erfasst und therapiert.

  • Regulation des Säure – Basen – Haushalts  Entsäuerung
  • Ausleitungsverfahren
    Naturheilkundliche Verfahren, die dazu dienen, Giftstoffe, Schwermetalle und Schlacken aus dem Körper zu leiten.
  • Stressmanagement, Burn-out, Chronic fatigue-Syndrom
  • Entspannungstechniken, Herzatmung
  • energetische Behandlung mit dem SCIO – System
  • LNB Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Ein neues Schmerzverständnis führt uns zu den Ursachen für Schmerzen und Verschleiß. Ca. 20 Millionen Menschen leiden in Deutschland vielfach unnötig an chronischen und immer wieder kehrenden Schmerzen. Schmerzrezeptoren leiten über Nervenfasern dem Zentralnervensystem Informationen über den Spannungszustand der Muskeln zu. Durch gezielte Osteopressur werden die Rezeptoren der Sehnen gedrückt, bis der Schmerz nachlässt. Durch individualisierte Übungen für zu Hause wird das Ergebnis noch verbessert, oder gehalten.

 Hier gehts zum video

  • Regulative naturheilkundliche Therapien

Naturheilkunde erfasst den ganzen Menschen. Daher können Sie mit jedem Gesundheitsproblem zu mir kommen (außer den Krankheiten nach dem Infektionsschutzgesetz, bei dem uns Heilpraktikern die Behandlung gesetzlich untersagt ist).Ich arbeite nach dem Gesetz der Salutogenese: Betrachtung von Faktoren, die die Wiederstandskraft erhöhen und die Gesundheit erhalten und fördern. Salutogenese befasst sich im Gegensatz zur Pathogenese nicht nur mit der Frage:” Warum wird der Mensch krank”, sondern auch mit der Frage:

“Was hält mich gesund oder macht mich wieder gesund?”

  • Unterstützende Behandlung für Patienten, die sich in zahnärztlicher oder kieferorthopädischer Behandlung  befinden.

Zähne, Mund und der gesamte Organismus bilden eine Einheit, die in Wechselwirkung zueinander stehen und miteinander “kommunizieren”.

Das Wissen um diese ganzheitlichen Wechselbeziehungen zwischen Zähnen, Organen und Meridianen kann sehr hilfreich sein, um die tieferliegenden Ursachen eines Symptoms oder einer Krankheit zu finden. Vielfach liegen das Symptom und die zugrundeliegende energetische Störung nicht am selben Ort.

In der ganzheitlichen Zahnheilkunde versucht man herauszufinden, ob dabei primär der geschädigte Zahn oder das erkrankte Organ die Ursache der gesundheitlichen
Beschwerden ist. In manchen Fällen kann es sich auch um eine energetische Störung im Verlauf eines Meridians handeln.

  • Schwermetallausleitung vor, während und nach Amalgamentfernungen

Schwermetallbelastungen mit Quecksilber, Zinn, Cadmium und Aluminium gehören zu den häufigsten toxischen Belastungen in unseren Breitengraden. Ob durch Schadstoffe in der Luft, durch Chemierückstände in belasteten Böden, durch behandelte Lebensmittel (Fisch oder Meeresfrüchte etc.) Kosmetika oder Zahnmetalle. Leider sind wir täglich vielfältigen Umweltbelastungen ausgesetzt. Viele Menschen fragen sich, wie sie dieser Belastung durch Umweltschadstoffe begegnen können um wieder die volle Leistungskraft und ein volles Wohlbefinden zu erlangen.

Die Schwermetalle schädigen vor allem die Ausleitungsorgane und das Nervengewebe und stellen eine chronische Stressbelastung im System dar.

  • Begleitung und Nachsorge von Tumorpatienten

Es kommen Naturheilverfahren zur Anwendung, die die Selbstheilungskräfte und Ordungskräfte im Organismus anregen.

Neben Ernährungsberatung, Ausleitungs- und Entgiftungstherapien, Vitalstofftherapien, Homöopathie, Spagyrik, immunmodulierende Verfahren und Reflexzonenbehandlungen kommen auch energetische Heilverfahren zur Anwendung.

Da jeder Mensch und seine Erkrankung einzigartig ist, wird für jeden Menschen ein individueller Behandlungsplan erstellt, um die Regulationssysteme aufzubauen.

  • Galvanische Feinstromtherapie

Die galvanische Feinstromtherapie ist eine aufbauende Therapie, die dem Körper Elektrizität, die Urkraft des Lebens, zuführt. Die anregende Wirkung des gezielt zugeführten Stromes unterstützt die Selbstheilungsvorgänge im Organismus. Als Grundbehandlung ist immer die Ganzkörperdurchströmung anzuwenden.

  • Mykotherapie (Therapie mit Heilpilzen)
  • Hydroxypathie

Der Entwickler dieser Methode, Ronald Fischer, verwendet Wasserstoff – und Sauerstoffionen zur Erkennung von Stoffwechselveränderungen und deren prätherapeutischen Behandlung (als einen sogenannten “Türöffner”) mit dessen zielgerichteten Einsatz. Diese Ionen werden ebenso zur Regulierung des pH-Wertes und zur Einstellung des Milieus eingesetzt.

  • Komplexhomöopathie – Spagyrik
    Spagyrik ist eine Therapie mit besonders aufbereiteten Heilmitteln z. B. aus Pflanzen. Die Aufbereitung fußt auf den Regeln der Alchemie (Verwandlung der Stoffe in Heilstoffe
  • Bemer – Magnetfeldtherapie
    Es werden pulsierende Magnetfelder eingesetzt, die tief in den Körper hinein wirken.
  • Klangschalenbehandlungen   Information
  • Spenglersantherapie
  • Isopathie nach Prof. Dr. Günther Enderlein
  • Fußreflexzonentherapie Information
  • Schröpfkopfbehandlung
  • EFT Emotional Freedom Technique nach Gary Craig
    Die Entdeckung: Die Ursache aller negativen Emotionen ist eine Störung im Energiesystem des Körpers.
  • Russische Heilweisen

 

Hinweis: In der Schulmedizin sind Nutzen und Bedeutung der zu messenden Informationen ebenso wie die Anwendungen und Programme der hier dargestellten Geräte nicht anerkannt. Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung und das bioscan-SWA mit deren Anwendung aufgrund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.