Petra Pongratz

Heilpraktikerin Petra Pongratz
Naturheilpraxis im Landkreis Fürstenfeldbruck

Beruflicher Werdegang

Nach dem Abitur in Hamburg startete ich mit einer Ausbildung zur Arzthelferin in einer orthopädischen Praxis.

Es folgte eine Ausbildung mit staatlicher Prüfung zur Physiotherapeutin in Deggendorf. Dieser schloss sich ein einjähriges Berufspraktikum im Krankenhaus München Harlaching an.

Nach mehreren Tätigkeiten in Praxen für Krankengymnastik faszinierte mich die Naturheilkunde zunehmend. So entschloss ich mich für die Ausbildung zur Heilpraktikerin in der Thalamus Heilpraktikerschule München.

Die weitere Ausbildung und Zertifizierung zur SCIO-Therapeutin im Bereich Energie- und Informationsmedizin rundet meine Arbeit und Philosophie der ganzheitlichen Behandlungsweisen ab.

Da Schmerzen all zu oft alleine durch Schmerzmittel “bekämpft” werden, habe ich nun auch die Ausbildung zur LNB Schmerztherapie absolviert, um auch in diesem Bereich meinen Patienten eine ganzheitliche holistische Hilfe anbieten zu können.

Mein Wissen ergänze und halte ich ständig durch Seminare und Fachfortbildungen auf dem neuesten Stand.

Eigene Praxis für Naturheilkunde in Unterschweinbach / Gemeinde Egenhofen Lkrs. Fürstenfeldbruck

Seit 1994 arbeite ich in meiner eigenen Naturheilpraxis in Unterschweinbach als staatlich geprüfte und anerkannte Heilpraktikerin.

Engagement in Fachgesellschaften

Seit 1994 bin ich Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker und Naturheilkundiger bdhn e.v.
Desweiteren bin ich Mitglied in der Gesellschaft für Galvanische Heilkunde e.V.  www.gghev.de und Mitglied in der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V. www.biokrebs.de

Meine Philosophie: Leben ist Schwingung

Jeder Stein, jede Pflanze, jedes Tier und jeder Mensch mit seinen Billionen Körperzellen besitzt eine eigene Schwingung. Alle Naturkräfte wie Licht, Sonne, Farben, Klänge und sogar alle Informationen und Gedanken sind Schwingungen.

Krankheit ist ein Zusammenbruch harmonischer Schwingungen und die Unfähigkeit der einzelnen Zellen, sich selbst in seinem Schwingungsverhalten zu regulieren.

Gesundheit ist Harmonie auf allen Ebenen des Seins und des komplexen Zusammenspiels von Körper, Geist und Seele. In der ganzheitlichen Heilkunde geht man heute davon aus, dass jede körperliche Störung auch eine geistig/seelische Ursache hat.

Natur statt Chemie

Um so weit wie möglich auf chemisch hergestellte Medikamente verzichten zu können, empfehle ich als Heilpraktikerin ein bis zwei mal jährlich einen naturheilkundlichen Gesundheits-Check.

Regelmäßige Vorbeugung, Vorsorge und Diagnostik helfen dem Körper seine Selbstheilungskräfte zu erhalten. In geschwächten Bereichen Ihres Körpers helfe ich Ihnen, mit den Kräften der Natur.